ARTABANA

"ARTABANA, die Finanzierung des Gesundheitswesens auf der Grundlage von Eigenverantwortung und Solidarität"

 

ARTABANA wird getragen von Menschen, die sich gegenseitig die individuelle Entscheidungsfreiheit und Verantwortungsfähigkeit in den Fragen der Gesundheitspflege und Krankheitsbewältigung zugestehen, auch in finanzieller Hinsicht. 

ARTABANA geht davon aus, dass jeder Mensch ein Individuum ist, und auch individuell erkrankt. Jeder Mensch soll seinen eigenen Weg zur Gesundheit suchen und gehen können. 

ARTABANA-Mitglieder schaffen und gewähren einander die bestmöglichen Bedingungen für die Entfaltung einer individuellen Gesundheitspflege und Krankheitsbewältigung: 

 

  • Freie Wahl der behandelnden Personen, therapeutischen Einrichtungen und Behandlungsmethoden. 
  • Unterstützung des Aufbaus eines vielseitigen, den Bedürfnissen der Menschen entsprechenden Angebots von Einrichtungen des Gesundheitswesens.
  • Finanzielle Mittel, die jedem Menschen den Zugang zu den von ihm gewählten Behandlungsmethoden für seine Krankheit ermöglichen. 

 

ARTABANA-Gemeinschaften sind übersichtliche kleine, regionale Solidaritätsgemeinschaften, die Mitgliedern gleiche demokratische Rechte der Mitbestimmung gewähren. "Artaban" ist Namensgeber und Repräsentant der ARTABANA-Idee. Er ist der 4.König aus der Geschichte von Henry van Dyke: "Der vierte Weise" (Verlag am Goetheanum, Dornach) 

KONTAKT


ARTABANA SCHWEIZ


Sekretariat
P.O. Ernst
Zürchermatte 17 B
CH - 3550 Langnau
034' 496 71 11

 

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!